Reviewed by:
Rating:
5
On 22.05.2020
Last modified:22.05.2020

Summary:

Titten und Fotze, dass manche benutzer es einfach schtig machen?

Meine Frau Will In Den Swingerclub

Ich gehe immer ohne meinen Ehemann in Swingerclubs und er weis das. Meistens mit einem guten Nun will meine Frau, 30, alleine hin. Dabei haben wir. basait.com › Alles rund um Sex › Swinger. basait.com › mit-meiner-frau-im-swinger-club.

Meine Frau Im Swingerclub

Meine Frau will Abwechslung – soll ich mit ihr in den Swingerclub? Hallo Beatrice! Ich versuche mal etwas Ordnung in mein ganzes Wirrwar zu bringen. Ich (36). Ich habe schon sehr oft mit meiner Frau darüber gesprochen, das wir mal einen Swingerclub besuchen wollen. Aber leider fühlt sie sich nicht. Und auch: Deutsch Swingerclub, Fick Meine Frau Anal, Reife Swinger, Ehefrau Deutsch Oral, Meine Frau Will Gangbang, Reife Club, Partei Amateur, Milf Reif.

Meine Frau Will In Den Swingerclub Empfohlener Beitrag Video

Stuten Reiten im SWINGER/ Kondome einsammeln ....

Meine Frau Will In Den Swingerclub Was ich sah verschlug mir fast den Atem, meine Frau lag schon mit gespreizten Beinen auf der hellerleuchteten Liege, rundum an den Wänden grosse Spiegel, der mit dem Riesnschwanz leckte sie, den andern hatte sie im Mund, Ich ging zurück um die Ecke zur Tür, die in den Raum führte, sie war geschlossen, wieder zurück an das Fenster. Meine Frau will Abwechslung – soll ich mit ihr in den Swingerclub? Meine Frau will Abwechslung – soll ich mit ihr in den Swingerclub? Hallo Beatrice! Ich versuche mal etwas Ordnung in mein ganzes Wirrwar zu bringen. Ich (36) bin mit meiner Frau (34) seit fast 10 Jahren zusammen, davon sind wir 7 Jahre verheiratet. Wir haben zwei Kinder und. Obwohl wir immer schon guten Sex hatten, spürte ich vor einigen Monaten den Drang nach etwas Besonderem. Ich war mir anfangs selbst nicht im Klaren, was ich wirklich wollte, aber eines Tages fragte ich meine Frau, ob sie sich Sex im Swingerclub mit einem zweiten Mann vorstellen könnte.

Drin euch curvy Meine Frau Will In Den Swingerclub teen yourlust blowjob big Deutsch Xhamster sexy. - Kategorien

Wifeys Muschi Gepierct Grosse Mollige Frauen Swingers Im Club. Wo es soweit war, haben wir einen Swingerclub besucht, wir haben beim 1. Besuch bisschen uns umgeschaut, anderen beim Sex zugeguckt und auch Sex gehabt nur miteinander. Meine Frau hat nach 2 wochen mich gefragt, ob wir wieder am Wochenende dorthin gehen sollten, es wäre doch nicht so schlecht solange wir miteinander Sex haben. Meine Frau schien genug vom Lecken zu haben und meinte zu dem Zungenspieler „Nimm der nen Kondom und dann fick mich“ den anderen Mann bearbeitete sie weiter mit Hand und Mund. Die Frau des einen Mannes kam mit einem der Solo-Männern in die Box gekrabbelt, schaute kurz den 3en zu und fing dann an sich mit dem Solo-Mann zu vergnügen. Meine Frau ist sexuell sehr zurückhaltend, aber meine Fantasien machen sie an. Mich törnt es an mir vorzustellen, dass wir Sex zu dritt haben, mit einem Mann oder einer Frau, oder dass wir unseren eigenen kleinen "Privat-Porno" drehen, zudem einen. ehefrau will in den Swingerclub, free sex video. Wenn du auch Amateure Treffen willst oder selber Ponos drehen möchtest meld dich bei mir an AnjaWilles. com Erstel dir ein Profil und zeig was du zu bieten hast. Ich habe schon sehr oft mit meiner Frau darüber gesprochen, das wir mal einen Swingerclub besuchen wollen. Aber leider fühlt sie sich nicht perfekt dafür, sie hätte zu viel Bauch. Dabei ist sie cm groß und wiegt 53 kg. Eine ganz süße ist sie eigentlich. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht.
Meine Frau Will In Den Swingerclub Www.Porn300 mir nicht mal vorstellen, sie zu fragen. Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole. Ich stellte mir ihr enges Fötzchen vor, so ganz ohne ein einzigstes Härchen, dazu ihren knackigen Po, den ich zu gerne einmal anfassen möchte! Auch Dana hatte ihren Kopf so gedreht, dass sie das Geschehen nebenan beobachten konnte. Klar, Supermodells findet man nicht im Club aber oben genannter Personenkreis ist wenig vertreten. Das ist ein Problem aller Datingportale der Welt. Hast du denn auch schonmal überlegt, wie es dir ginge, wenn sich eine attraktive Frau fände? Also ich als Freundin würde da was zu sagen Er begann sie mit langsamen Stössen zu ficken, sie stöhnte immer heftiger. Und selbst dann: Da laufen genug notgeile Opas rum, die sie selbst dann noch besteigen würden. Ich würde gerne mal fremdficken. Strümpfe Beliebt Neueste. Nein ist nein, wenn es eng wird. Nahaufnahme

BoyfriendTVIn unserer Liste seit 2015, was du Meine Frau Will In Den Swingerclub einem Titel wie, bestimmte, was den Schwanz Meine Frau Will In Den Swingerclub Pulsieren bringt. - Ähnliche Fragen

Nun will meine Frau, 30, alleine hin. Helmut beobachtete mit Argusaugen, wie meine Swinger Paare Video ein klein wenig ihre Beine auseinandernahm und daraufhin meine Finger sanft ihr Schamhaar kraulten. Es war schön zu sehen, dass sich irgendwann die beiden Frauen gefunden hatten und gegenseitig an einer Hand festhielten. Im Swingerclub laufen meistens sehr ungepflegte, übergewichtige, unsportliche Leute herum. Dana, meine Frau, hatte einen Fernsehbeitrag zu diesem Thema vor ein paar Tagen gesehen und berichtete davon. Ich habe folgendes Problem: meine Frau möchte gerne mal in einen Swingerclub​, wogegen ich nichts habe. Sie möchte aber ohne Partnertausch. So nun zu. Ich habe mich mit meiner Frau vor längerer Zeit mal über Swinger und Pärchenclubs unterhalten. (nach dem wir im Fernsehen einen Bericht. basait.com › Liebesfragen › Affären - Treue. Meine Frau will Abwechslung – soll ich mit ihr in den Swingerclub? Hallo Beatrice! Ich versuche mal etwas Ordnung in mein ganzes Wirrwar zu bringen. Ich (36).

Auf meine Frage hin, was sie vermisst in unserem Sexleben, antwortete sie: Abwechslung und dass sie mehr auf ihre Kosten käme.

Doch das verstehe ich nicht. Sie spielt mir vor, sie hätte kein Problem mit Swingerclubs und Partnertausch und dann sowas, das begreife ich nicht.

Inzwischen haben wir uns auf einen zweiten Anlauf zum Swingerclub geeinigt, doch ich traue dem Frieden nicht und habe Angst, dass sie mich wieder nur hinhält.

Was soll ich dann machen? Mich weiter hinhalten lassen und immer nur den Buhmann spielen? Bitte gib mir einen Rat… Thomas Lieber Thomas, ein Swingerclub ist die denkbar schlechteste Idee, um euer Sexualleben und die Beziehung zu retten.

Das ist für eure Beziehung sehr schädlich, denn es gibt ihr noch mehr Risse. Was läuft normalerweise bei euch im Bett?

Ist es im Grunde immer das selbe? Warum kommt sie nicht auf ihre Kosten? Wünscht sie sich mehr Zärtlichkeit? Anfänglich konnte ich, angesichts der Dunkelheit, praktisch nichts erkennen.

Erst nach und nach gewöhnten meine Augen sich an die Dunkelheit und Details wurden erkennbar. Dana hatte den Reissverschluss ihres Kleides selbst aufgezogen und dieses in eine Ecke geworfen.

Ich breitete die Handtücher aus, auf denen Dana es sich bequem machte. Die beiden Frauen flüsterten sich etwas zu. Leider konnte ich den Wortlaut nicht verstehen!

Ich hatte das Gefühl, dass anfänglich jeder jeden beobachtete, soweit die Dunkelheit dies zulies. Die Hemmungen fielen erst, als Chris Tasha mit dem Mund soweit erregt hatte, dass sie laut aufstöhnte.

Bis dahin hatten Dana und ich zwar Zärtlichkeiten jeglicher Art ausgetauscht, inklusive Fingerspiele an ihrem Fötzchen, aber jeder war so angespannt, dass es kein loslassen, kein fallenlassen gab.

Es war schön zu sehen, dass sich irgendwann die beiden Frauen gefunden hatten und gegenseitig an einer Hand festhielten.

Meine Finger glitten förmlich durch einen kleinen See, der in ihrer Spalte entstanden war. In dem Moment kam Tasha! Laut, gewaltig!

Hautnah zu erleben, wie diese Frau abgeht übertraf jede Vorstellung die ich beim Zuhören bisher hatte.

Nach dem Überstreifen des Präservatives glitt mein steinharter Prügel widerstandslos in den Liebeskanal meiner Frau!

Christian liess Tasha keine Pause. Nebeneinander vögelten wir mit unseren Frauen. Dana hatte, so wie sie dies dabei fast immer tut, ihre Augen geschlossen und genoss!

Ich musste kurz an unsere Phantasie von gestern denken, und war kurz davor, eine Bemerkung in Richtung Partnertausch fallen zu lassen.

Tasha vereitelte mein Vorhaben, indem sie laut aufstöhnte und dieses Stöhnen erstmal beibehielt. Mich erregte diese Situation ungemein!

Und meiner Frau ging es offensichtlich ebenso! Sie schob mich weg, drehte sich um und bot mir ihren hochgereckten Po an. Ich brauchte keine weitere Aufforderung, kniete mich hinter sie und versenkte meinen Lümmel abermals in ihrem aufreizend dargebotenen Liebeszentrum.

Beobachten und beobachtet werden. Praktisch hautnah! Mich und ganz bestimmt auch Chris stachelte diese Situation an zu noch länger, noch intensiver!

Wieder und wieder kam der Gedanke in mir hoch, doch einen Tausch unserer Partner vorzuschlagen. Einerseits traute ich mich nicht dies zu äussern und andererseits könnte es diese für uns alle vier bisher einmalige und extrem anregende Stimmung schlagartig zerstören.

Selbst ohne Tausch waren die kurzen Blicke zu dem Nachbarpärchen prickelnd. Auch Dana hatte ihren Kopf so gedreht, dass sie das Geschehen nebenan beobachten konnte.

Und mit Tasha hatte ich mehrmals Augenkontakt! Mir schien fast, als würde sie nur darauf warten, dass Chris und ich die Plätze wechseln würden.

Letztendlich lagen wir erhitzt und ausgelaugt nebeneinander und stellten übereinstimmend fest, dass es ein wahnsinniges Erlebnis war. Im Nachhinein gesehen wäre es sicher der ideale Zeitpunkt gewesen, vielleicht über den Umweg unsere Phantasie zu erzählen, Tasha und Christian einen Partnertausch vorzuschlagen.

Wir Männer entsorgten die Kondome, während unsere Frauen die Handtücher aufsammelten. Chris zuckte mit den Schultern und Dana war sprachlos.

Sanft wusch ich ihr den Rücken. Oder glaubst Du, mein Popo hat nicht geschwitzt eben? Voller Hingabe seifte ich nun auch ihre Hinterbacken und die Furche dazwischen ein.

Wir nahmen an der Bar noch ein Getränk zu uns. Für die anderen Paare ging der Abend scheinbar jetzt erst richtig los, denn es gab einen Zeitpunkt, wo ausser uns alle nach oben verschwunden waren.

Ohne es auszusprechen, wollten wir unsere neuen Eindrücke erstmal verarbeiten und beschlossen aufzubrechen. Beim Verlassen des Clubs ergab es sich, dass Tasha und ich nebeneinander hergingen.

Ich weiss nicht, warum gerade jetzt, jedenfalls vertraute ich ihr nun unsere Phantasie an. Da wir aber unsere Freundschaft nicht gefährden wollten, blieb es bei der Vorstellung!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren. Swingerclub und Partnertausch.

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole. Ihre Stimme wird gezählt. Bitte warten Sie Das können sowohl Paare wie auch Single sein.

Sie haben hier die vorzügliche Möglichkeit sich sexuell auszutauschen und ihre sinnliche Fantasie real werden zu Swinger engl.

Zu jedem Thema findest Du etwas interessantes. Finde heraus was Poppen. So verschieden alle Mitglieder unserer Community sind, so verschieden sind auch ihre persönlichen Fetische und Fantasien.

Hast du Lust auf einen. Wer hat Angst vorm schwulen Mann? Frauen werden von Männern zuweilen etwas ungeschickt und plump angeflirtet. Das ist ein Problem aller Datingportale der Welt.

Deshalb schützen wir. Dating ist endlich einfach: mit der Popcorn Dating App. Nutze deine Chance und lade die. Deutsch English Deutsch. Forenregeln Aktivitäten NEU Alle Aktivitäten Poppen.

Meine Frau will gern in einen Swingerclub , traut sich aber nicht! Auf dieses Thema antworten Neues Thema erstellen.

Empfohlener Beitrag. Geschrieben Januar 12, Was habt ihr für Erfahrungen gemacht , wie man Körperlich aussehen muss? Geb ihr das Gefühl eines unverbindlichen Schnupperbesuchs.

Vielleicht wäre ein Paaretag nicht schlecht. Geschrieben Januar 21, Gelöschter Benutzer. Wer will, der findet Wege.

Wer nicht will, der findet Gründe! Geschrieben Januar 21, bearbeitet. Geschrieben Januar 22, Geschrieben Januar 22, bearbeitet. Am Geschrieben Januar 28, Diesmal waren wir schon etwas lockerer drauf, zuerst ausgezogen, dann an die Bar, dort stand nur eine Frau, und zwei Männer.

Wir wurden auf einen Drink eingeladen. Natürlich wurden wir sofort angesprochen vom einem etwa, etwa 10 Jahre älteren Mann, wir erfuhren, dass in den hinteren Räumen schon voll die Post abgehe, ab und zu hörten wir auch spitze Schreie.

Meine Frau unterhielt sich angeregt mit ihm, sie erwähnte, dass wir das zweite mal hier sind, und damals weniger gelaufen sei. Er erklärte ihr, dass diese Montage der Hit seien, und immer sehr gut laufe, er komme oft am Montag mit seinem Kollegen her.

Da kam er auch schon, ein Badetuch umgewickelt. Er begrüsste uns, dabei rutschte Ihm sein Badetuch auf den Boden, Ein Riesen Ständer reckte nach oben, ein Gewaltiger Schwanz mit dicker Eichel,.

Ein Riesen Ständer reckte nach oben, ein Gewaltiger Schwanz mit dicker Eichel, und dicken Blutadern.

Er war im Darkroom zusammen mit einigen anderen Männer und einer Frau, sie mache jetzt aber Pause. Meine Frau wurde nervös, ich griff ihr zwischen die Beine, da wusste ich schon, dass sie heute Abend bestimmt nicht nur einmal gefickt wird.

Langsam füllte sich die Bar wieder, auch die Frau aus dem Darkroom kam an die Bar, gefolgt von ein paar Männern.

Es wurde langsam eng, meine Frau zwischen den beiden Kollegen, die gaben noch eine Runde Sekt aus. Es gab engen Körperkontakt.

Der mit dem Riesending legte seinen Arm um sie, drückte sich seitlich an seinen harten Schwanz, griff ihr in den Slip und lachte, na bist reif.

Ich etwas abseits mit einem Glas in der Hand. Die Beiden fragten sie, ob sie das Spiegelzimmer kenne, sie verneinte, natürlich wollten sie ihr das zeigen.

Sie fragte mich, ob es für mich in Ordnung sei, ich nickte nur. So verschwanden die Drei, niemand ahnte, dass ich ihr Mann bin. Ein weiterer Mann folgte ebenfalls meiner Frau.

Ich unterhielt mich mit zwei drei Männer an der Bar, erwähnte, dass ich das zweite mal, aber am Montag das erste mal hier war. Ich erfuhr, dass eine dritte Frau im Club war, und sie vorhin im grossen Zimmer von mehreren Anwesenden hier gefickt wurde.

Ich interessierte mich eigentlich nur für meine Frau. Langsam schlenderte ich den Gang nach hinten. Ich kam in eine dunkle Ecke, dort standen schon drei Männer an einer grossen Glasscheibe, fast zwei Meter breit, und ein Meter hoch.

Was ich sah verschlug mir fast den Atem, meine Frau lag schon mit gespreizten Beinen auf der hellerleuchteten Liege, rundum an den Wänden grosse Spiegel, der mit dem Riesnschwanz leckte sie, den andern hatte sie im Mund, Ich ging zurück um die Ecke zur Tür, die in den Raum führte, sie war geschlossen, wieder zurück an das Fenster.

Wir standen im Dunkeln. Es kamen weiter Männer an die Scheibe, ich erfuhr, dass es von innen ein Spiegel sei, ich war beruhigt.

Sie hatte doch keine Ahnung, dass man von aussen zuschauen konnte. Ich erfuhr auch, dass diese Frau zum ersten mal hier sei, niemand kannte sie.

Man hörte sie durch die Wand stöhnen, es tönte wie aus einem Lautsprecher oben am Fenster, sehen konnte ich aber nichts.

Sie kreiste mit ihrem Becken und drückte zwischendurch seinen Kopf an ihre Muschi. Sie sagte, kommmm bitte, er kam höher, griff in eine Schachtel mit Parisern und schaute sie fragend an, sie ergriff seinen Schwanz, zog ihn an sich und drückte ihr Becken dagegen, er sagte ok.

Ich hörte in der Gruppe jemanden sagen, die geile Sau, lässt sich ohne Gummi ficken, ein anderer, die ist echt geil, oder zwei flüsterten sich zu, die fangen wir nachher ab und schleppen sie in den Darkroom, dort bekommt sie dann genug Sperma.

Die Zwei bei meiner Frau waren offenbar bei den anderen Gästen bekannt, einer sagte zum Andern, wo haben die Beiden diese Prachtsfrau wohl aufgegabelt, die scheint wirklich aus Geilheit hier zu sein, schau wie sie es kaum erwarten kann, diesen Riesenschwanz zu bekommen, der kommt doch bei jeder Neuen als erster zum Stich.

Einige der anwesenden Männer schienen sich zu kennen. Ich war überrascht was ich alles hörte und die ordinären Ausdrücke. Heimlich war ich stolz, wie geil diese Männer auf meine Frau waren, war aber doch froh dass es niemand wusste, einige rieben ihre steifen Schwänze.

Gleichzeitig machte ich mir auch Sorgen. Seine dicke Eichel pflügte sich durch ihre glänzenden, nassen Schamlippe auf und ab, sie bebte vor Geilheit, dann fragte er, was willst Du jetzt?

Sie flehte, komm steck ihn rein. Er schaute zu uns in den Spiegel, und hob triumphierend heimlich den Daumen.

Langsam drückte er seinen Lümmel in ihre Muschi, ihre Schamlippen weiteten sich immer weiter aus, bis an den Anschlag, bestimmt stiess er an ihren Gebärmuttermund, in dem Moment wurde sie von einem gewaltigen Orgasmus geschüttelt.

Er begann sie mit langsamen Stössen zu ficken, sie stöhnte immer heftiger. So lange Ausdauer hatte er nicht, oder war einfach zu geil, er begann immer heftiger zu ficken, sie genoss es einfach nur noch, dann stöhnte er laut, Achtung, darf ich?

Ja komm, er pumpte seine ganze Ladung tief in ihren Unterleib. Und wieder so eine Bemerkung, jetzt pumpt er sie tatsächlich voll und sie geniesst es.

Als er ausgezuckt hatte, hielt er eine Weile inne, und rollte sich von ihr runter, und blieb ermattet neben ihr liegen.

Erst jetzt erinnerte sie sich wieder an den zweiten Schwanz, und ergriff ihn, er forderte sie auf sich umzudrehen auf alle viere, was sie sofort befolgte und diagonal auf der Liege kniete, so dass wir vom Fenster herrlichen Ausblick Schräg auf ihren Hintern hatten.

Er kniete sich hinter sie, dass man genau sehen konnte, wie er ihr mit seinem pochenden Schwanz durch ihre vollgesauten Schamlippen auf und ab rieb.

Sie drückte heftig dagegen, und sein Schwanz verschwand in ihrer Muschi, Hinter ihr kniend drehte er grinsend seinen Kopf zu uns, so dass man genau sehen konnte, wie er in ihr steckte.

Gleichzeitig reinigte sie mit einem Tüchlein den anderen Schwanz, der jetzt schlaff vor ihr lag. Sie nahm ihn in den Mund, und begann zu blasen.

Sie übernahm nun das Tempo, mit ihrem ganzen Körper stiess sie ihr Becken im schnellen Tempo gegen seinen Schwanz, und wixte gleichzeitig den anderen Schwanz, aber erfolglos.

Ein Herrlicher Anblick, wie ihre Brüste im Takt hin und her schwangen. Der Zweite war noch schneller fertig, mit einigen harten Stössen entlud er sich auch in ihr.

Meine Frau sagte, so jetzt unter die Dusch, alle Drei rafften die Tücher zusammen, ich machte mich aus dem Staub an die Bar.

Derjenige, der sie nachher in den Darkroom schleppen wollte sagte zu seinem Kollegen, komm jetzt, und sie stellten sich an die Tür, als der Andere die Tür öffnete und die Beiden sah, schaute er meine frau an und fragte sie, dürfen die Zwei reinkommen?

Ohne ihre Antwort abzuwarten, standen vor ihr. Sie sah ihre stehenden Schwänze und lächelte nur, legte sich wieder auf den Rücken, das war eine Einladung.

Auch der Grosschwanz setzte sich wieder auf den Bettrand, das beruhigte mich. Sie lag willig, und mit weit gespreizten Beinen vor ihnen.

Ohne Vorspiel legte sich der erste zwischen ihre Beine, bereitwillig liess sie ihn gewähren, stöhnte leicht auf als er in sie eindrang. Er fickte sie heftig, er fragte nicht lange sondern pumpte seinen Samen in sie rein.

Ebenso der Zweite, dann verliessen Beide den Raum. Sie gab sich alle Mühe, den Grossen wieder einsatzfähig zu machen.

Er stand wieder, er legte sich auf den Rücken, auch wieder so, dass man vom Fenster einen guten Blick hatte. Sie verstand sofort, schwang ein Bein über ihn, und nahm seinen Schwanz in die Hand, oh ist der dick, langsam liess sie sich auf ihm nieder, es kam mir vor, als machte ihr jeder Centimeter mehr Spass, es war einfach Wahnsinn, wie dieser Dicke Schwanz in Ihrem zierlichen Körper verschwand, sie stöhnte wollüstig auf, als sie sich ganz auf ihn fallen liess, ein spitzer Schrei, er muss an ihre Gebärmutter gestossen sein.

Sie nahm schnell Fahrt auf, und ritt ihn wie wenn es kein Morgen mehr gäbe, er hatte diesmal länger Ausdauer, ich machte mir Sorgen um sie, denn so lang wurde sie noch nie gefickt.

Endlich stöhnte er, hob sie mit seinem Becken hoch, und sie dagegen, sein Unterleib verkrampfte sich, und sie drückte ihr Becken heftig dagegen.

Als sie sein Sperma tief in sich spritzen spürte, kam sie zu einem heftigen Orgasmus. Nach dem Auszucken stieg sie ab, nahm ein paar Tüchlein zwischen die Schenkel, und kuschelte sich einen Moment an ihn.

Innig küssten sie sich. Dann sagte sie, so jetzt ab unter die Dusche, was wird mein Mann denken. Ich machte mich sofort auf Richtung Dusche. Schon kamen die Beiden auch in den grossen Duschraum, gleich hinterher kam meine Frau in Begleitung ihres Stechers.

Sie seiften sich gegenseitig ein. Anschliessend wieder an die Bar auf einen Drink. Es war wieder ein Gedränge, sie stand wieder zwischen den Männern, beide anderen Frauen waren auch wieder hier.

Ich flüsterte ihr zu, dass sonst niemand weiss dass ich ihr Mann sei, es wäre mir sonst peinlich gewesen, obwohl ich mächtig stolz auf sie war. Meine zweite Sorge im Moment war, dass sie nichts erfährt vom Fenster.

Bald verliess die eine Dame die Bar mit einer Meute im Schlepptau, und die Andere Verabschiedete sich mit ihrem Mann. So waren wir einen Moment ungestört an der Bar, ich war noch unheimlich geil auf meine Frau, wollte ihr aber nicht noch mehr zumuten.

Auf meinen Vorschlag, entschlossen wir uns, Nachhause zu gehen. Schnell in die Umkleide, und Abschied von den zwei Kavalieren, einer steckte Ihr eine Visitenkarte zu.

Erst draussen im Auto fragte sie mich, wieso willst du schon nachhause? Ich war total erstaunt. Dann meinte sie, du hast ja noch gar nicht gespritzt?

Ich sagte, aber Du hast ja so viel gefickt wie noch nie, ich hatte ein schlechtes Gewissen, weil ich Dich so lange allein mit fremden Männern gelassen habe, ich habe mich nicht getraut, mit ihr nochmals in ein Zimmer zu gehen.

Sie lachte und griff mir an den Schwanz, und sagte, Deinen Schwanz hätte ich noch gut ertragen. Erstaunt sagte ich dann, ja, aber dann hätten wir bestimmt einige Männer abwimmeln müssen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Kategorien: